Inhalt - ganzheitliche Berufsausbildung, ein guter Start in das Berufsleben

Berufsausbildung.

ISL nimmt soziale Verantwortung sehr ernst und bildet junge Menschen in folgenden Berufsbildern aus:

• Industriekauffrau/-kaufmann
• Lacklaborantin/-laborant

Unser Ziel ist es, den Auszubildenden bei ISL einen guten Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Dabei folgen wir dem Leitgedanken der Ganzheitlichkeit.

Das heißt: Auszubildende sind von Anfang an Teil des Teams, lernen das Unternehmen in seiner Funktionsweise umfassend kennen und werden systematisch an ihre zukünftigen Aufgaben herangeführt.

Konkret bedeutet das, werden Sie in einem kaufmännischen Beruf ausgebildet, lernen Sie auch die labortechnischen Bereiche von ISL kennen. Und umgekehrt. So knüpfen Sie schnell persönliche Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen in allen Bereichen und verstehen, wie ein Chemieunternehmen funktioniert bzw. die unterschiedlichen Abteilungen zusammenarbeiten.

Zudem übernehmen Auszubildende bei ISL frühzeitig Verantwortung. Das ist anspruchsvoll und spannend zugleich, denn alles, was Sie tun, ist mehr als eine bloße "Übung": Sie tragen aktiv zum Unternehmenserfolg bei.

Berufsfelderkundung.

ISL bietet Plätze zur Berufsfelderkundung im Beruf Lacklaborant an

Die Berufsfelderkundung bietet jungen Menschen die Chance, verschiedene Berufsbereiche auszuprobieren und bisher unbekannte Berufe zu entdecken. Bei der ISL-Chemie GmbH & Co. KG können Schüler und Schülerinnen der 8. oder 9. Klasse den Beruf des/der Lacklaborant/in kennenlernen. Den Schülern werden Beobachtungs-, Gesprächs- und Fragemöglichkeiten gegeben. Außerdem bekommen sie Informationen über den Ausbildungs- und Karriereweg und lernen anhand von spannenden Mitmachaktionen die Aufgaben von Lacklaboranten kennen .

Kommende Termine und weitere Informationen finden Sie unter: www.berufsfelder-erkunden.de

 

 


Fusszeile

URL dieser Seite:

https://www.isl-chemie.de/isl/jobs-und-karriere/ausbildungsstellen/?type=0