Inhalt - MOLTOPREN® S

ISL: Moltopren® S
Reaktivfarbstoffe für Polyether- und Polyester-basierende Polyurethan-Weichblockschaumstoffe

Technologiebeschreibung

Eine ansprechende und effiziente koloristische Gestaltung von Polyurethan-Teilen und –Schäumen stellt ein wichtiges marketingtechnisches Instrument dar und generiert einen deutlichen Mehrwert.

Im Gegensatz zu konventionellen Pigmentpasten unterliegen die auf Basis von Reaktivfarbstoffen entwickelten Produkte der Moltopren® S-Serie keinen anwendungstechnischen Beschränkungen. Sie können zur Herstellung von Polyether- als auch Polyester-basierenden Polyurethan-Weichblockschaumstoffen mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen problemlos eingesetzt werden.

Die Anforderungen der Bedarfsgegenständeverordnung für BLS/Hautkontakt, der Spielzeugnorm (Standard EN 71-3 / ausgenommen sind die Abschnitte EN 71-5, EN 71-7, EN 71-9) sowie die Vorgaben der Ökotex-Verordnung werden erfüllt. Eine Vorregistrierung nach REACH liegt vor.

Im Gegensatz zu üblichen Polyol-basierten Pigmentpasten werden die Moltopren® S -Reaktivfarbstoffe über hydroxy-funktionelle Gruppen in die Polyurethan-Matrix eingebaut. Einmal eingebaut können sie nicht mehr migrieren, ausbluten oder durch verschiedenste Medien extrahiert werden.

Bei den im Blockschaum üblichen Anwendungsbedingungen sind diese Reaktivfarbstoffe vollständig löslich und verursachen keine Schaumstörungen, die oft bei Einsatz von Pigmentpasten mit hohem Pigmentgehalt bzw. bei höherer Dosierung auftreten können (wie z. B. Pinholes, Schaumrisse, verzögerte Steig- und Abbindezeiten, reduzierte Steighöhen, Schrumpf etc.).

Bei der Flüssig-CO2-Verschäumung (Novaflex-Verfahren) zur Fertigung von Schäumen geringer Raumdichten verursachen Pigmentpasten in der Regel Probleme aufgrund des Feststoffanteils. Mit Moltopren® S -Reaktivfarbstoffen ist es hingegen problemlos möglich, auch bei dieser Technologie Schäume einzufärben. Bei Einsatz dieser Farbstoffe weisen die Schaumstoffe eine homogene Struktur auf und somit wird eine verbesserte Produktqualität erzielt.

Aufgrund der sehr hohen Farbstärken, der ausgezeichneten Brillanz und der niedrigen Viskositätseinstellung der Moltopren® S -Reaktivfarbstoffe, weisen diese wichtige anwendungstechnische Vorteile und somit eine hohe Kosteneffizienz gegenüber marktüblichen Pigmentpasten auf.

Mit den verfügbaren Primärfarben Rot, Gelb und Blau sind für die Blockschaumanwendung alle wesentlichen Grundtöne und zahlreiche Mischtöne darstellbar.

An der Erweiterung der Produktpalette wird kontinuierlich gearbeitet.

 

Dosierung und Verarbeitung

Übliche Einfärbehöhen liegen bei 0,1 bis 3,0 % (bezogen auf die Polyolkomponente) je nach Anwendung.

Eine Kombination der einzelnen Moltopren® S -Reaktivfarbstoffe als auch die Abmischung mit Moltopren® -Farbpigment-Pasten ist möglich.

Die Reaktivfarbstoffe können mit den üblichen Dosieraggregaten verarbeitet werden.

 

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Hohe Kosteneffizienz gegenüber Pigmentpasten und marktüblichen Produkten

  • Schäume mit sehr hohen Farbstärken und ausgezeichneter Brillanz realisierbar

  • Keine anwendungstechnischen Beschränkungen bei Einsatz in Polyether- und Polyester-Polyurethan-Weichschäumen
  • Konform hinsichtlich Bedarfsgegenständeverordnung, Spielzeugnorm, Ökotex-Verordnung, REACH (Vorregistrierung)
  • Vollständiger Einbau in die Polyurethan-Matrix > keine Migration, kein Ausbluten etc
  • Auch bei höheren Einfärbehöhen keine Schaumstörungen (Pinholes, Risse, Schrumpf etc.)
  • Geeignet für Flüssig-CO2-Verschäumung (Novaflex)

Kontakt

Individuelle Beratung

Die Einsatzmöglichkeiten unserer Farben und Lacke sind vielseitig. Für Ihre speziellen Anforderungen stehen wir Ihnen mit einer individuellen Beratung zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Fusszeile